Medienangebot

Ausleihe

Wir verleihen kostenfrei Kurz-, Dokumentar- und Spielfilme als DVDs.

Der Bestand umfasst ein breites Themenspektrum und wird laufend aktualisiert.

Alle angebotenen Medien sind urheberrechtlich abgesichert und dürfen in der Öffentlichkeit zu

nichtgewerblichen Zwecken genutzt werden.

Unser Katalog: http://oldenburg.cidoli.de/index.asp?DB=w_oldenb

Bitte beachten Sie die Urheberrechte und die Regelungen für die öffentliche Vorführung.
www.medienzentralen.de


1. Unser Online-Angebot

Ein weiteres umfangreiches Medienangebot mit ausgewählten pädagogisch wertvollen Filmen und Begleitmaterialen finden Sie Online unter www.medienzentralen.de

Alle Medien sind im Rahmen der von uns erworbenen Langzeitlizenz dauerhaft einsetzbar und mit nichtgewerblichen öffentlichen Nutzungsrechten ausgestattet. Auch die dazugehörigen Arbeitsmaterialien sind direkt abrufbar. So sparen Sie Zeit und Wege. Dazu ist einmalig eine Registrierung in der Medienstelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg nötig. Gegen die Zahlung einer Gebühr von 20,00 €wird Ihr Zugang dann freigeschaltet. Wenn Sie am Einsatzort über eine schnelle Internetverbindung verfügen, können Sie die Medien direkt abspielen / streamen. Ebenso können Sie die Materialien herunterladen und dann den Datenträger am Einsatzort nutzen.


2. Vermittlung kostenpflichtiger Filmlizenzen

Außerdem vermitteln wir Ihnen die Rechte für nichtgewerbliche öffentliche Filmvorführungen in den Bereichen Schule und katholische und evangelische Institutionen durch das kfw-Bouquet. Die Nutzung erfolgt gemäß dem Bildungsauftrag der vorführenden Institution.

Pro Vorführung berechnen wir Ihnen 33,00 €.

Sie informieren sich hier, ob der Film vom Katholischen Filmwerk zur Verfügung gestellt wird.

Diese Liste wird regelmäßig aktualisiert.

Sie füllen das Formular für Ihre Vorführung aus, senden uns dieses zu und erhalten von der Medienstelle eine Genehmigung und Rechnung.

Sie können nun Ihre eigene legal erworbene oder geliehene handelsübliche DVD / BluRay zur Vorführung nutzen.

Unter bestimmten Bedingungen Sie können für Ihre Veranstaltung auch werben. Bitte beachten Sie:

  • Keine Werbung für Filmtitel in Internet und Zeitung.
  • Keine Open-air-Veranstaltungen.
  • Veranstaltungen, die voraussichtlich eine Zuschauerzahl von 50 übersteigen, sind gesondert zu beantragen.
  • Es darf kein Eintritt verlangt werden.

Bitte beachten Sie die Urheberrechte und die Regelungen für die öffentliche Vorführung.


3. Weitere empfehlenswerte kostenpflichtige Anbieter finden Sie im Internet z.B.

Rechtliches

Filme im Unterricht - Urheberrecht

www.filme-im-unterricht.de Alle wichtigen Informationen zum Filmeinsatz im Schulunterricht. Wo Lehrer*innen Filme finden und was es dabei zu beachten gilt.

AGB für die Nutzung des Medienportals

Nutzungsordnung der Medienstelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg für Digitale Distribution von Bildungsmedien 

(Stand: 01.02.2015)

 

Allgemeines

Die Medienstelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg stellt den im Auftrag der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeitenden und allen, die im Bereich dieser Landeskirche Religionsunterricht erteilen, Medien per Internet-Download zur Verfügung.

 

Berechtigung

Die Berechtigung zum Download beantragt der Nutzer/die Nutzerin über das Registrierungsverfahren des Medienportals bei der Medienstelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg. . Login-Daten für den passwortgeschützten Download dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Der registrierte Nutzer/die registrierte Nutzerin erhält ein einfaches, nicht ausschließliches Nutzungsrecht an den durch die Medienstelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg bereitgestellten Medien. Der Nutzer/die Nutzerin erhält nicht das Recht, dieses Nutzungsrecht auf Dritte zu übertragen.

Gebühren für die Nutzung der Digitalen Distribution:
Für die Nutzung der Digitalen Distribution wird per Rechnung eine Jahrespauschale von 20,00 € (12 Monate lang beliebig viele Downloads) erhoben.
Mit einem Klick auf "Registrieren" erklärt sich der der Nutzer/die Nutzerin bereit, die Nutzungsordnung einzuhalten.

Nutzung

Die bereitgestellten Medien dürfen nur im Rahmen von Tätigkeiten für die Evangelisch-Lutherische Kirche in Oldenburg in Kirche, Gemeinde und Bildungsarbeit sowie im Religionsunterricht im Bereich dieser Landeskirche genutzt werden. Im Rahmen dieser Nutzung ist das Kopieren der Medien auf optische und magnetische Trägermedien erlaubt, soweit dies im Rahmen der genannten Nutzung erforderlich ist.

Darüber hinaus ist für die Nutzer/innen wie auch in Ausnahmefällen für Schüler/innen und Teilnehmer/innen von Bildungsmaßnahmen des Nutzers/der Nutzerin die Nutzung der Medien auf deren eigenem PC erlaubt, soweit die Nutzung im Bildungs-Kontext stattfindet (z. B. Unterrichtsvorbereitung, Hausaufgaben, Referatsvorbereitung). Schüler/innen und Teilnehmer/innen von Bildungsmaßnahmen erhalten den Zugang zu diesen Medien ausschließlich in Form optischer und magnetischer Trägermedien. Sie sind nicht berechtigt, Medien downzuloaden. Die Bearbeitung der Medien selbst sowie ihre Verarbeitung, insbesondere die Mischung mit anderen Materialien, sind nur zu Übungszwecken zulässig, solange gewährleistet ist, dass das neu hergestellte Werk nur im Klassen- oder Arbeitsgemeinschaftsverbund präsentiert und im übrigen nicht veröffentlicht wird.

Dauer der Nutzungsrechte

Der Nutzer/die Nutzerin ist berechtigt, die bereitgestellten Medien während der Laufzeit der Nutzungslizenzen der Medien zu nutzen. Die für die jeweiligen Medien individuell gültigen Nutzungslizenzen und Fristen gehen aus den Medienbeschreibungen im Medienportal hervor. Dateien, die im Rahmen der o. g. Regelung bei Schüler/innen oder Teilnehmer/innen von Bildungsmaßnahmen zu Hause auf dem PC gespeichert werden, sind nach der Nutzung spätestens mit Ablauf des Schuljahres zu löschen. Für auf Trägermedien und Rechnern des Nutzers/der Nutzerin gespeicherte Dateien gilt das Ablaufdatum der Nutzungslizenz des jeweiligen Mediums.

Urheberrechte

Urheberrechte dürfen nicht verletzt werden (z. B. durch Nutzung der Medien außerhalb des o. g. Kontextes oder nach Ablauf der Lizenzzeit). Eventuell für Vorführungen fällig werdende GEMA-Tantiemen sind nicht abgegolten. Sie sind ggf. durch den Veranstalter mit der GEMA abzurechnen. Gegenwärtig (01.02.2015) gelten die Rahmenverträge der EKD und des Kultusministeriums mit der GEMA.

Eine Nichtbeachtung der Nutzungsordnung kann straf- und zivilrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Zudem kann bei Verstoß dem Nutzer/der Nutzerin die Berechtigung zum Download entzogen werden. Weitere Ansprüche bleiben vorbehalten.

Medienstelle der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg , 01.02.2015