Beratung &
Information

NEUES Handbuch Konfi-Arbeit

"Ein unverzichtbares Werk für alle, die zeitgemäß Konfi-Arbeit machen oder qualifiziert darüber reden wollen!"

Individualisierung, Öffnung zur Team- und Jugendarbeit, Genderfragen, partizipative Didaktik und digitale Medien sind einige der neuen Themen und Herausforderungen, denen sich das Handlungsfeld stellt. Weiterlesen

Die Seite der bundesweiten Konfi-Arbeit im Netz

Seit November 2018 im Netz zu finden: www.konfi-arbeit.de

Fachleute aus den Landeskirchen der EKD posten auf dieser Seite Material, Neuigkeiten und Ideen rund um die bunte Welt der Konfi-Arbeit. Die Seite ist noch im Aufbau, aber ein Blick hinein lohnt sich allemal.

Konfi-Zeit

Die Konfi-Zeit bietet allen, die sich in diesem besonderen kirchlichen Handlungsfeld engagieren, vielfältige Unterstützung an.
Pfarrer*innen, Diakon*innen, ehrenamtliche Teamer*innen, Gemeindekirchenräte, und Interessierte können sich einzeln und als Team bzw. Gremium an uns wenden.
Das besondere Profil der Oldenburger Konfi-zeit besteht in der Verknüpfung mit derJugendarbeit durch die Mitwirkung im Team des Landesjugendpfarramtes.

Das sind unsere Aufgabengebiete:

  • Beratung und Begleitung von Verantwortlichen für die Konfi-Zeit
  • Coaching von Pfarrer*innen im Rahmen der Fortbildung der ersten Amtsjahre (FEA)
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Rahmenordnung und der Richtlinien für die Konfi-Zeit
  • Moderation von und Mitarbeit in den Netzwerken von Konfi-Zeit und Jugendarbeit (KAJAK) 
  • Kooperative Weiterentwicklung von lokalen und regionalen Konzepten und Modellen
  • Entwicklung und Erprobung von Projekten und Praxis-Bausteinen
  • Präsentation von wichtigen Studienergebnissen, Fachartikeln und Kursmaterialien
  • Gestaltung von Fachtagen, Fortbildungen und Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem Team der Arbeitsstelle für Religionspädagogik, dem Landesjugendpfarramt und weiteren Netzwerkpartnern
  • Vertretung in den Fachgremien und Mitwirkung bei Publikationen und Veranstaltungen der Konfi-Arbeit in der Evangelischen Kirche in Deutschland (ALPIKA-KA).

KAJAK

KAJAK = KonfirmAndenzeit und JugendArbeit Konkret, Kreativ, Kontemplativ, Konspirativ…

Der Arbeitsbereich Konfi-Zeit und Jugendarbeit - kurz: KAJAK - wird gemeinsam verantwortet von Angelika Pfeiler und Matthias Hempel.

Angelika Pfeiler ist Diplom-Religionspädagogin, Diakonin und ausgebildete Konfi-Arbeits-Beraterin. Sie arbeitet als Bildungsreferentin im Landesjugendpfarramt und entwickelt seit 2010 den Arbeitsbereich der Verknüpfung von Jugendarbeit und Konfi-Zeit.

Zu den Aufgaben des gemeinsamen Arbeitsbereichs gehören unter anderem:

  • Förderung und Moderation der Verknüpfung der Arbeitsbereiche auf allen Ebenen der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg
  • Entwicklung und Unterstützung von Kooperationsprojekten an der Schnittstelle von Jugendarbeit und Konfi-Zeit
  • Durchführung von Angeboten der Aus- und Fortbildung für Pfarrer*innen, Hauptamtliche und Ehrenamtliche
  • Vernetzung auf der Ebene der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend (aej).
  • Beratung, Begleitung und Unterstützung der Verknüpfung in den Kirchenkreisen
  • Stärkung des guten Miteinanders von Konfi-Zeit und Jugendarbeit

KAJAK-Netzwerke

Seit Januar 2016 trifft sich zwei Mal im Jahr das KAJAK-Netzwerk. Dazu gehören neben den Mitgliedern des Fachgruppe JuKon (Jugendarbeit und Konfi-Zeit) die von den Kreispfarrkonventen Beauftragten für die Konfi-Zeit, die Konfi-Arbeits-Berater*innen und am Handlungsfeld Interessierte.
Das Netzwerk trifft sich zum Erfahrungsaustausch, zur Planung von gemeinsamen Projekten und Veranstaltungen sowie zur Weiterentwicklung von Konzepten für eine gelingende Verknüpfung der beiden Arbeitsbereiche.

Darüber hinaus gibt es in jedem Kreisjugenddienstteam eine*n Hauptamtliche/n mit dem Auftrag, die Verknüpfung der beiden Arbeitsbereiche zu fördern und zu begleiten. Diese Hauptamtlichen treffen sich in der Fachgruppe JuKon, die wichtige Impulse für die Zusammenarbeit auf den Ebenen der Kirchenkreise und der Landeskirche entwickelt.

Ausführliche Informationen über die Verknüpfung von Konfirmandenzeit und Jugendarbeit finden sie im Heft LAJU AKTUELL #5

KAJAK-Blog

Jeden Mittwoch veröffentlichen wir auf unserem KAJAK-Blog einen aktuellen Beitrag zum Themenfeld Konfi-Zeit und Jugendarbeit. Das Spektrum reicht von gelungenen Beispielen aus der Praxis über Veranstaltungstipps bis hin zu Lese- und Materialempfehlungen. Seit unserem Start im Mai 2015 finden sich im Blog-Archiv zahlreiche fachliche Artikel und jede Menge Links, in denen es zu stöbern lohnt. Wir laden herzlich zum Kommentieren und zur Mitarbeit ein und freuen uns, wenn Menschen Beiträge und Fundstücke an die Konfi-Zeit schicken. Zeitnah werden wir diese dann auf dem Blog veröffentlichen.

Beratung in der Konfi-Zeit

Die Beratung in der Konfi-Zeit ist ein in der Arbeitsstelle für Religionspädagogik (arp) angesiedeltes Aufgabengebiet und wird durch den Beauftragten für Konfi-Zeit der Evangelisch- Lutherischen Kirche in Oldenburg, Pfarrer Matthias Hempel, koordiniert. Die Berater*innen verstärken mit ihrer Kompetenz das Team der Konfi-Zeit. Zurzeit gehören sechs Diakon*innen und Pastor*innen dazu, die sich ausführlich für diese Tätigkeit durch eine religionspädagogisch-pastorale Weiterbildung „Berater*in in der Konfi-Arbeit“ qualifiziert haben.

Berater*innen in der Konfi-Zeit sind:

Gern können Beratungsanfragen auch über die genannten Berater*innen eingereicht werden.

Was bedeutet Beratung in der Konfirmandenzeit?

Die Beratung in der KonfiZeit kann auf vielfältige Art und Weise geschehen. Formen der Beratung sind Einzelberatung, Fachberatung, Kollegiale Beratung, Teamberatung, Prozessmoderation und Prozessberatung, Konfliktberatung, Krisenintervention, Fortbildung vor Ort, Konzeptberatung, Beratung in seelsorgerlichen Zusammenhängen. Die Beratung in der Konfi-Zeit fördert und begleitet Reform- und Entwicklungsprozesse. Sie zielt im Besonderen auf die Förderung der pädagogischen Wahrnehmung der eigenen Arbeit, die Stärkung von Unterrichtsprofilen, die Gewinnung von methodischen und didaktischen Handlungsspielräumen, die Reflektion der Konfi-Zeit in gemeindlichen und übergemeindlichen Zusammenhängen. Die Beratung ist bezüglich des Personaleinsatzes für den Auftraggeber kostenfrei. Der Auftraggeber trägt die Kosten für vor Ort benötigte Sachmittel.

Pfarrer Matthias Hempel

Pfarrstelle für Konfi-Zeit

E-Mail: konfizeit@No~Spamkirche-oldenburg.de
Tel.: 0441-7701-421

Sabine Kubisch

Teamassistentin

E-Mail: konfizeit@No~Spamkirche-oldenburg.de 
Tel.: 0441-7701-442